Sehr geehrte Eltern,

auf dieser Seite wollen wir Antworten zu den wichtigsten Fragen liefern. Der Fragenkatalog wird kontinuierlich erweitert. Bitte schauen Sie erst hier nach, bevor Sie zum Telefon greifen und in der Schule anrufen. Viele Anliegen können außerdem direkt mit den Lehrkräften besprochen werden.
Eine dringende Bitte aus dem Büro: Tätigen Sie bitte alle Anrufe außer Krankmeldungen an das Büro erst ab 09:30 Uhr. Das wäre eine große Hilfe. So bleibt auch mehr Zeit für Ihre Anliegen, die etwas mehr Beratungszeit in Anspruch nehmen. Vielen Dank!

Der Schulbus ist nicht gekommen.

1. Sollte Ihr Kind länger als eine halbe Stunde an der Bushaltestelle auf den Bus warten, darf Ihr Kind nach Hause gehen.

2. Informieren Sie in diesem Fall, sobald Ihr Kind zuhause angekommen ist, umgehend telefonisch unsere Schule.

Mein Kind ist krank und ich erreiche niemand im Büro.

Krankmeldungen müssen bis 08:00 Uhr erfolgt sein. Bitte sprechen Sie in diesem Fall auf den Anrufbeantworter. Unsere Sekretärinnen geben die Nachricht an die Lehrkräfte weiter. Ein Rückruf erfolgt bei einer Krankmeldung nicht.

Ich spreche kein Deutsch und muss meine Tochter/ meinen Sohn entschuldigen.

Rufen Sie unbedingt an der Schule an. Nennen Sie bitte den Namen und die Klasse Ihres Kindes. Bei einem unentschuldigten Fernbleiben vom Unterricht müssen wir die Polizei verständigen.

Mein Kind hat etwas verloren.

Ihr Kind soll in der Fundkiste in der Aula nach verlorenen Kleidungsstücken, etc. suchen. Schmuck und wertvolle Gegenstände werden im Büro aufbewahrt. Eine Versicherung für persönliche Dinge gibt es in der Schule nicht.

Mein Kind möchte die 9. Klasse wiederholen.

Grundsätzlich trifft die Entscheidung über das Wiederholen die Lehrerkonferenz auf Antrag der Eltern/ Erziehungsberechtigten. Dabei wird das Lern- und Sozialverhalten genauer betrachtet.

Wie läuft der QA ab? Wie läuft die M-Prüfung ab?

Unter „Informationen“ finden Sie alle wichtigen Details zu den Prüfungen sowie speziell zur Projektprüfung. Beratungen hierzu erfolgen durch die Klassenleitungen der 9. und 10. Jahrgangsstufe.

Warum gibt es keine offiziellen „Klassengruppen“ in Sozialen Netzwerken?

Lehrkäfte dürfen lt. Anordnung des Kultusministeriums nicht in derartigen Gruppen Mitglied sein. Für den Austausch gibt es offizielle Wege wie z.B. E-Mail oder Telefon.

Warum darf mein Kind im Unterricht keine Energy-Drinks zu sich nehmen?

Energy-Drinks enthalten Stoffe, die für die Gesundheit nicht förderlich sind. Wir, die Schule haben auch eine Verantwortung über die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler. Die Lehrkräfte haben das Recht, den Konsum der Getränke im Klassenzimmer zu untersagen.